10 Fragen mit Carlos Pinheiro

Wie lange arbeitest Du schon bei LFT?

Ich bin vor etwas mehr als einem Jahr zu LAKE FUSION Technologies gekommen.

Wie hast Du das erste Mal von LFT erfahren?

Ich hörte zum ersten Mal von LFT als einem Unternehmen, das sensorbasierte Umgebungswahrnehmung durchführt. Dieses Thema ist für mich interessant, da es ziemlich ähnlich zu dem ist, woran ich zuvor tatsächlich gearbeitet habe.

Was gefällt Dir am meisten an Deinem Job?

Bei der Bearbeitung solcher Themen ist es notwendig, nicht nur die bewährten und Stand-der-Technik-Methoden zu verstehen und umzusetzen, sondern manchmal auch einen Schritt weiter, mit zusätzlichen Verbesserungen, zu gehen die auf die spezifischen Probleme zugeschnitten sind denen wir uns gegenüber sehen.
Solche Beiträge zu leisten und sie funktionieren zu sehen, ist für mich einer der befriedigendsten Aspekte dieses Jobs.

Woran arbeitest Du derzeit?

Zur Zeit beschäftige ich mich mit der Forschung, Entwicklung und Erprobung eines Multiple-Object Tracking Systems. Dies erfordert auch zusätzliche Zusammenarbeit für Verbesserungen an anderen Modulen wie Clustering und Klassifizierung.

Mit welchen 3 Worten würdest Du LFT beschreiben?

Dynamisch, up-to-date, kreativ.

Was machst Du gerne, wenn Du nicht arbeitest?

Ich lebe und arbeite in einer landschaftlich reizvollen Region Deutschlands nahe der schweizerischen und österreichischen Grenze. Ich mache oft Outdoor-Aktivitäten wie: Wandern, Mountainbiken und Schwimmen.

An welchen Orten hast Du schon gelebt?

Ich wurde in Brasilien geboren, verbrachte einen Teil meiner Kindheit in Kalifornien, USA, lebte einige Jahre in Brüssel und lebe nun seit einigen Jahren in Deutschland.

Von welchem Lebensmittel / Gericht wünschst Du dir, dass es keine Kalorien hätte?

Keine, da alles ohne Kalorien schmecken muss wie… Nichts.

Was steht auf Deinem Wunschzettel für die nächsten 10 Jahre bei LFT?

Anerkennung von LFT durch nachgewiesene Arbeitsqualität und Kompetenz zu etablieren, steht ganz oben auf dieser Liste.

Welchen Rat hast Du für angehende LFT-Bewerber?

Meiner Meinung nach ist das Wichtigste die Motivation durch vorheriges Engagement in Projekten oder Arbeiten mit Bezug zum Unternehmen, auch wenn es sich um ein Hochschulprojekt handelt, zu zeigen - das zählt definitiv!

carlos