10 Fragen mit Swetha Agasthareddy

Wann hast Du bei LFT angefangen?

Ich bin LFT im Oktober 2021 beigetreten.

Wie hast Du das erste Mal von LFT erfahren?

Ich habe von LFT durch einen Freund erfahren, der auch bei LFT arbeitet.

Was machst Du bei LFT?

Ich arbeite als Sicherheits- und Qualitätsmanagementunterstützung.

Woran arbeitest Du derzeit?

Momentan arbeite ich an der Prozessmodellierung für Funktionale Sicherheit und der Dokumentation für ASPICE.

Was gefällt Dir am besten an der Arbeit bei LFT?

Das Beste an LFT ist die stressfreie Umgebung und die freundlichen Menschen. LFT bietet auch Deutschunterricht an, was für eine nicht deutschsprachige Person sehr hilfreich und wichtig ist.

Was würdest Du (beruflich) tun, wenn Du dies nicht tun würdest?

Ich habe mir immer gewünscht Motorrad-Stuntwoman oder Motorradrennfahrerin zu werden, jetzt ist es aber mein Hobby.

Was ist eine interessante Tatsache über Dich, die viele Leute vielleicht nicht wissen?

Ich bin immer sarkastisch mit anderen Menschen und liebe es sie zu pranken, aber in so einem Maß, dass niemand beleidigt wird.

Wenn Du irgendetwas neues lernen könntest, was würde es sein?

Ich wünschte, ich könnte (Wild)Tiere zähmen.

Welches Lebensmittel / Gericht wünschst Du dir, dass es keine Kalorien hätte?

Eis. Ich liebe es, auch im kalten Winter.

An welchen Orten hast Du schon gelebt?

In Indien lebte ich in Nellore, das ist meine Heimatstadt im Süden Indiens. In Deutschland habe ich als Studentin in Jena gelebt, kurze Zeit in Hannover und Bonn, als Mitarbeiterin bei LFT in Immenstaad und Markdorf.

SA