Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

Inhaltsverzeichnis

1. Abschnitt: Allgemeine Informationen
1.1 Allgemeines
1.2 Verantwortliche Stelle und externer Datenschutzbeauftragter
1.3 Ihre Rechte
2. Abschnitt: Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserem Internetauftritt
2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Website
2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies
2.3 Weitere Funktionen und Angebote unseres Internetauftritts
2.4 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
2.5 Kontaktaufnahme
2.6 Newsletter
2.7 Einbindung von YouTube-Videos auf unserem Internetauftritt
3. Abschnitt: Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit einer Vertragsabwicklung

 

1. Abschnitt: Allgemeine Informationen

 

1.1 Allgemeines

(1) Der Begriff „personenbezogene Daten“ meint unter Verweis auf die Definition des Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend bezeichnet als: „Datenschutz-Grundverordnung“ bzw. kurz „DS-GVO“) alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Darunter fallen beispielsweise Name, Adresse, E-Mailadressen, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der übrigen Begrifflichkeiten, insbesondere der Begriffe „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“, „Auftragsverarbeiter“ und „Einwilligung“ verweisen wir auf die gesetzlichen datenschutzrechtlichen Definitionen des Art. 4 DS-GVO.

 

(2) Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie der von uns angebotenen Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur dann, wenn Sie uns eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO erteilt haben oder die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften insbesondere durch eine der in Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis lit. f) DS-GVO genannten Rechtsgrundlagen gestattet ist.

 

(3) Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch nationale oder europäische Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist. Letzteres gilt dann nicht, wenn eine weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist.

 

(4) Soweit wir für einzelne Funktionen unserer Website auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

1.2 Verantwortliche Stelle und externer Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO, der sonstigen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften mit Bestimmungen datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

LAKE FUSION Technologies GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Christian Meyer

 

Schießstattweg 15
88677 Markdorf
Deutschland

 

Telefon: +49 171 1012699
E-Mail: info@lf-t.net

 

Weitere Einzelheiten können Sie unserem Impressum entnehmen.

 

Als externer Datenschutzbeauftragter ist bestellt:

 

Gero Wilke
datalegis GmbH

 

Bismarckallee10
79098 Freiburg
Deutschland

 

Tel: +49 (0) 761 / 45 89 27 23
E-Mail: datenschutz@lf-t.net

 

1.3 Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

 

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berichtigung und Löschung,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Sie haben zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

2. Abschnitt: Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserem Internetauftritt

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetauftritts https://lf-t.net/.

 

2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Website

(1) Wenn Sie unsere Website aufrufen, ohne sich dabei zu registrieren oder uns auf andere Weise Informationen zukommen zu lassen („Informatorische Nutzung“) erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Anzeige unserer Website zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

 

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkret besuchte Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

(2) Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Auslieferung unserer Website auf Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unserer Website gespeichert werden. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

 

(3) Die Daten verarbeiten und/oder speichern wir auf unseren eigenen Servern in Deutschland.

 

(3) Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Website werden nach 24 Stunden nach Beendigung der jeweiligen Sitzung gelöscht. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach sieben Tagen statt. Die Erhebung der vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

2.2 Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies

(1) Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei Ihrer Nutzung unseres Internetauftrittes technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes also beispielsweise auf einer Festplatte gespeichert werden und durch die uns als Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Nachfolgend beschreiben wir zunächst Cookies aus technischer Sicht. Danach gehen wir auf Ihre individuellen Auswahlmöglichkeiten näher eingehen, indem wir technisch notwendige Cookies (Absatz 2) und von Ihnen freiwillig aus- oder abwählbare Cookies (Absatz 3) beschreiben. Diese Website verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert werden.

 

(a) Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespeichert werden:

 

  • Transiente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, anhand der sich verschiedene Anfragen Ihres Webbrowsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dies ermöglicht eine Wiedererkennung Ihres Endgeräts, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Webbrowser schließen.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit löschen.

 

(b) In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

 

  • Spracheinstellungen

 

(2) Zur Anzeige des Internetauftritts technisch notwendige Cookies: technisch bedingt kommen Cookies zum Einsatz, ohne die unser Internetauftritt nicht (vollständig korrekt) angezeigt werden oder die Support-Funktionen nicht ermöglicht werden könnten. Dabei handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens beim Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unseren Internetauftritt nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sowie ihre Speicherdauer sind im Consent-Manager ersichtlich. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

(3) Optionale Cookies bei Erteilung Ihrer Einwilligung: weitere Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unseres Internetauftritts über das sogenannte Cookie-Consent-Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Fall Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, die Besuche auf unserer Website zu analysieren und verbessern, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Vereinbarung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird.
Die von uns genutzten Funktionen, können Sie jeweils einzeln über den Consent-Manager auswählen und wieder widerrufen. Derzeit verwendet der Internetauftritt der Lake Fusion Technologies GmbH zum Schutz Ihrer Daten nur das einwilligungsbedürftige Cookie „NID“ mit dem Nutzereinstellungen gespeichert werden. Das Cookie enthält eine eindeutige ID, über die die bevorzugten Einstellungen und andere Informationen, insbesondere Ihre bevorzugte Sprache, wie viele Suchergebnisse pro Seite angezeigt und ob Google SafeSearch-Filter aktiviert sein sollen, gespeichert werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy.

 

(4) Die vorstehenden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unseren Server übermittelt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Cookies insgesamt ablehnen können. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie eventuell dann nicht alle Funktionen unserer Website ordnungsgemäß nutzen können. Darüber hinaus empfehlen wir eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

 

(4) Grundsätzlich haben Sie bei Aufruf unserer Website und jederzeit später die Wahl, ob den Einsatz von Cookies zuzulassen bzw. abzulehnen.

 

Cookie Einstellungen anpassen

 

2.3 Weitere Funktionen und Angebote unseres Internetauftritts

(1) Neben der vorbeschriebenen Informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Hierfür ist in der Regel die Angabe weiterer personenbezogener Daten notwendig. Diese Daten benötigen wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung. Es gelten hierfür die vorstehenden Grundsätze zur Datenverarbeitung.

 

(2) Zum Teil greifen wir zur Verarbeitung dieser Daten auf externe Dienstleister zurück, die von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt worden sind. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig von uns kontrolliert.

 

(3) Soweit personenbezogene Daten im Zuge von Leistungen, die wir gemeinsam mit Partnern anbieten, an Dritte weitergegeben werden, können Sie nähere Informationen den nachfolgenden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen.

 

(4) Soweit diese Dritten ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben, können Sie nähere Informationen über die Folgen dieses Umstands in den nachfolgenden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen.

 

2.4 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Sie können eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt sich auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach seiner Aussprache uns gegenüber aus. Die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs bleibt unberührt.

 

(2) Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie, soweit diese Verarbeitung auf Grundlage einer Interessensabwägung erfolgt, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang um Darlegung der aus Ihrer besonderen Situation sich ergebenden Gründe, weshalb Sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen. Für den Fall, dass Ihr Widerspruch begründet ist, prüfen wir die Sachlage. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten entweder nicht weiterverarbeiten, ggf. die weitere Datenverarbeitung anpassen oder zwingende schutzwürdige Gründe anführen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten weiterverarbeiten.

 

(3) Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung und Datenanalyse können Sie ebenfalls jederzeit widersprechen.

 

(4) Ihren Widerruf oder Widerspruch richten Sie bitte an unsere oben genannten Kontaktdaten.

 

2.5 Kontaktaufnahme

(1) Wenn Sie mit uns per E-Mail oder auf sonstigem Wege Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

 

(2) Die Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. In den vorstehenden Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Soweit Sie hierfür uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, insbesondere für den Fall, dass uns die Daten von Ihnen durch Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit Sie durch die Übersendung Ihrer Daten auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken wollen, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar.

 

(3) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn wir Ihre Anfragen abschließend bearbeitet haben.

 

(4) Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Bei einer Kontaktaufnahme durch Sie (z.B. per E-Mail), können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall Ihre Anfrage nicht weiterbearbeitet werden kann. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie durch Übersendung einer Nachricht an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

2.6 Newsletter

(1) Zur Bewerbung unseres Unternehmens, unserer Projekte und Dienstleistungen versenden wir einen Newsletter. Sie können unseren Newsletter abonnieren, sobald Sie Ihre Einwilligung erklären. Die beworbenen Projekte und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

 

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und den Erhalt der Benachrichtigungen wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre IP-Adresse sowie die Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung zum Newsletter-Versand. Mit diesem Verfahren soll sichergestellt werden, dass Ihre Anmeldung nachgewiesen bzw. gegebenenfalls ein möglicher Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufgeklärt werden kann.

 

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters sind Ihr Vorname, Name und Ihre E-Mail- Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

 

(4) Bei Versand des Newsletters wird Ihr Nutzerverhalten ausgewertet. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserem Internetauftritt gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die oben genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Auch Links im Newsletter enthalten diese ID. Die Informationen über Ihr Nutzerverhalten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die IDs werden also nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie sich über den Link, der in jeder E-Mail bereitgestellt wird, oder über einen anderen Kontaktweg von unserem Newsletter abmelden. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. Ein solches Tracking ist zudem nicht möglich, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben. In diesem Fall wird Ihnen der Newsletter nicht vollständig angezeigt und Sie können eventuell nicht alle Funktionen nutzen. Wenn Sie die Bilder manuell anzeigen lassen, erfolgt das oben genannt Tracking,]
Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir den externen Anbieter „sendinblue“, einen Dienst der Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch „sendinblue“ erhalten Sie in der dortigen Datenschutzerklärung: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu verwendeten Cookies: https://de.sendinblue.com/legal/cookies/.

 

(5) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht per E-Mail oder Brief an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

 

2.7 Einbindung von YouTube-Videos auf unserem Internetauftritt

(1) In unserem Internetauftritt haben wir YouTube-Videos eingebunden. YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland. Die Videos sind auf YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Die YouTube-Videos sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Der „erweiterte Datenschutz-Modus“ bedeutet, dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn die Videos vom Nutzer nicht abgespielt werden. Erst wenn die Videos abgespielt werden, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für die Anzeige der Videos ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube über Sie als Nutzer die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Internettauftrittes aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP Adresse und Zeitstempel übermittelt. Diese Übermittlung erfolgt unabhängig davon, ob Sie über ein YouTube-Nutzerkonto eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons zum Abspielen des YouTube-Videos aus Ihrem Nutzerkonto ausloggen. Ihre Daten werden von YouTube als Nutzungsprofile gespeichert. Diese Daten werden von YouTube für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/ oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website eingesetzt. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um anderes Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Diese Auswertung erfolgt selbst für nicht eingeloggte Nutzer. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu. Zur Ausübung dieses Rechts müssen Sie sich an YouTube richten.

 

(3) Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA gespeichert. Wir haben sogenannte Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

 

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

3. Abschnitt: Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit einer Vertragsabwicklung

Informationen, die im Zusammenhang mit der Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erhoben bzw. gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO verarbeitet werde, werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung gespeichert. Nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, werden die Daten gelöscht.

 

Stand: Dezember 2021